Es war wieder soweit vom 13.-15. Oktober lud der Verein wienXtra in Zusammenarbeit mit der MA 13 – Fachbereich Jugend zur Gamecity 2017. Ein tolles Event für spielbegeisterte jeder Generation. Im geschichtsreichen Wiener Rathaus trifft modernste Technik auf barocke Baukunst, von Virtual Reality bis hin zu den Konsolen aus unseren Kindertagen konnte man alles testen bis die Daumen glühten.

VulkanLAN meets gamecity 20171013 002 1280px
Auch die Kulinarik kam nicht zu kurz, von original italienischer Holzofenpizza über Burger bis hin zu Baumkuchen und leckeren Knödelvariationen wurden die Zocker für die langen Nächte gestärkt.
 
Vom ESVÖ mit Pressausweisen bewaffnet warfen wir uns ins Getümmel. Wir starteten im Erdgeschoss des Rathauses wo Playstation die aktuellen Spieletrends für Zuhause ausstellte.
VulkanLAN meets gamecity 20171013 007 1280px

Sehr interessant war der Playlink, ein Gerät an dem bis zu 4 Smartphones angeschlossen werden können und dann als Controller oder Mikrofon verwendet werden. Natürlich hatte man auch die Möglichkeit die neusten Rennspiele mit VR Brille anzuspielen. Ein Publikumsliebling schien das neue Call of Duty World War 2 zu sein, auch wir haben es kurz getestet und waren durchaus begeistert. Bei Dragonball Fighter Z schlägt jedes Buttonsmasher- und Animeliebhaberherz höher. Beim Spiel GT Sport konnte man mit Hilfe einer VR Brille im Fahrercockpit der schnellsten Sportwagen Platz nehmen und Bestzeiten in den virtuellen Asphalt brennen. Wo Playstation ist kann X-Box nicht weit sein haben wir uns gedacht und genau so war es auch. Im ersten Stock des Rathauses wies uns das grüne X unseren Weg zur zweiten Station. Eines unserer Favoriten war Cuphead ein 2D Jump and Run Spiel mit der Schwierigkeit von Darksouls und einer Grafik die an Popey erinnert, kurz gesagt ein Spiel das unglaublich viel Spaß macht und Suchtpotential besitzt.

VulkanLAN meets gamecity 20171013 012 1280px

In der 18+ Area von Microsoft kamen die Rollenspiel Fans auf Ihre Kosten, ob man sich durch die Gassen von Assasians Creed Origins schlich oder sich bei Gears of War 4 mit der Smaw *rawrrrr* seinen Weg bahnte oder doch lieber bei Age of Empires sein Können als Baumeister und Herrscher unter Beweis stellte. Für die Geheimagenten unter euch war Quantum Break ein Muss. Unter anderem Konnte man mit Lara Croft in Rise of the Tomb Raider auf Schatzsuche gehen. Nintendo kam mit seinem neuesten Geniestreich der Switch Konsole und dem Spiel Super Mario Odyssey und Mario + Rabbids Kingdom Battle zur gamecity gehoppelt.

VulkanLAN meets gamecity 20171013 070 1280pxVulkanLAN meets gamecity 20171013 117 1280px

OMEN präsentierte den neusten VR Trend einen Rucksack mit allem was zum VR spielen benötigt war. Auf der gamecity wird auch E-Sport groß geschrieben, es wurden im Laufe der Woche die verschiedensten Turniere in Spielen wie CoD, LOL, Overwatch, CS:GO und CO ausgetragen die dann am Wochenende in spektakulären Finals gipfelten. Wir konnten uns gemeinsam mit unzähligen Fans und E-Sport Liebhabern das Finale der LOL Staatsmeisterschaft im Rathaushof ansehen. Als wir uns auf den Heimweg machten wurden wir von einem atemberaubenden Anblick dem Rathaus bei Nacht umzingelt von Zockern verabschiedet.

VulkanLAN meets gamecity 20171013 077 1280px

Fazit:

Diese Veranstaltung ist bis ins kleinste Detail organisiert, die Angestellten kompetent und freundlich, ein Kulinarisches Highlight, die neusten und angesagtesten Technik- und Spieltrends sind erlebbar gemacht worden.
Kurz wir freuen uns auf die Gamecity 2018!

euer VulkanLAN Orga-Team

Link zur Gallerie

Diese und noch viele Fragen mehr stellte uns RedBull.
 
redbull esports 400x400Warum fahren 2017 Gamer noch auf LAN-Veranstaltungen?
Wir haben mit den Orgas der VulkanLAN, eine der größten LANs Österreichs, über dieses Thema gesprochen.
 
Von 27. - 29. Oktober findet dieses Jahr die VulkanLAN statt. Für die Veranstalter die bereits 44 Veranstaltung im zehnjährigen Bestehen des Vereins. Obwohl die Dichte an LANs nicht abzunehmen scheint, ist es dennoch nicht einfach, bei fast flächendeckendem Internet in Österreich, Leute zu solch einer Veranstaltung zu bringen.

Obmann Kurt Mauerhofer, Netzwerk-Architekt Thomas Roßmann und Turnierleiter Roman Saurugg sehen sich auch als Bewahrer der LAN-Szene in ihrer Heimat Steiermark. Nach der Schließung... weiter zum Artikel
 
 

Festival der Bits und Bytes

Die "VulkanLAN" kratzt heuer an der magischen 300-Spieler-Marke. Es war einmal vor 20 Jahren. Da trafen sich vier Jugendliche in einem Kammerl in Oedt, um ihre Prozessoren zu vereinen und PC-Games zu zocken. Kurt Mauerhofer war damals schon dabei – und ist es heute noch: als Kopf des Vereins VulkanLAN und Veranstalter des größten E-Sport-Events in diesem Jahr in der Steiermark. "Seit damals sind wir ständig gewachsen und es sieht so aus, als würden wir heuer erstmals mehr als 300 Spieler nach Feldbach locken", freut sich...
 
 
www.meinbezirk.at
 
 
 

Subcategories

Allg. Homepage aenderungen etc. Teamspeak usw.